Micro Retention Implantat

Kurzbeschreibung

Das Implantat mit konischer Grundform und rotationsgeschützter konischer Innenverbindung.

209,50 €*

Produktnummer: 635677
Fragen zum Produkt? Wir sind gerne für Sie da!
Produktinformationen "Micro Retention Implantat"

Dieses Implantat ist aufgrund seines speziellen Mikrogewindes im Halsbereich prädestiniert für den Einsatz insbesondere im spongiösen Oberkieferknochen. Es bietet aber auch im harten Knochen schnelle und sichere Insertionsmöglichkeiten. Die rotationsgeschützte konische Innenverbindung minimiert den Microgap zwischen Implantat und Abutment. Damit wird der Erhalt des marginalen Knochens (Periimplantitis) unterstützt. Die zusätzliche hexagonale Verbindung im Inneren des Implantats dient als Rotationsschutz.

Vorteile:

  • Platform-Switching zur Verbesserung des Weichgewebs-Attachments.
  • Konus und Hex für maximale Sicherheit. Hex für Rotationsschutz, Konus gegen Microgap.
  • Optimiertes Gewindedesign zur verbesserten Primärstabilität auch in weichen Knochen.
  • Emergenzprofil für exzellente ästhetische Ergebnisse und Zeitersparnis.
  • Gute Rot-/Weiß-Ästhetik, da Microgap versiegelt.
  • Mikrostrukturierte, hochreine Oberfläche für eine optimale Zelladaption und sichere Osseointegration.
Verbindung: Cone
Prospekte und weiterführende Informationen zu diesem Produkt

Zubehör

Kunststoffhülse POM
Ausbrennbare Kunststoffhülse aus POM (Polyoxymethylen) für das MultiUnit System.

14,30 €*
PreFace Abutment 5,3 mm / D = 11,5 mm
Variante: PreFace Abutment 5,3 mm / D = 11,5 mm
Unsere PreFace®-Abutments ermöglichen Ihnen das Arbeiten mit den PreFace®-Abutmenthaltern von Medentika. Unsere PreFace®-Abutments stehen in den Durchmessern 11,5 und 16 Millimeter und Anschlussgeometrien Hex Connection und Cone Connection zur Verfügung. Dadurch erhalten Sie die notwendige Variabilität.Die Abutments bestehen aus Titan Grade 5 und lassen sich somit gut und sicher verarbeiten. Titan Grade 5 steht außerdem für eine hohe Akzeptanz durch den menschlichen Körper. Ihre Vorteile: Mit den PreFace Abutments® erreichen Sie eine ausgezeichnete Wertschöpfung durch Flexibilität – Arbeiten Sie mit unseren PreFace®-Abutments in Verbindung mit den PreFace®-Abutmenthalten von Medentika. Zeitersparnis – Die zwei verschiedenen Rohlingdurchmesser gewährleisten Ihnen kürzere Bearbeitungszeiten in der Produktion. Exakte Nullpunktdefinition – Die einheitliche Länge trotz verschiedener Durchmesser lässt Sie den Nullpunkt nahezu exakt definieren. Variabilität – Die zwei verschiedenen Durchmesser 11,5 und 16 Millimeter ermöglichen Ihnen variables Arbeiten. Präzision – Die vorgefertigten sowie standardisierten Fertigungsprozesse sorgen für noch präzisere Ergebnisse. Material: Titan Grade 5

65,90 €*
Locator Matrizen-Set 3-teilig
Der Locator® Aufbau weist in seiner kleinsten Bauhöhe mit Retentionsgehäuse und Nyloneinsatz eine Gesamthöhe von 3,3 mm auf. Somit ist die Anwendung des Locator® Systems auch bei vertikal geringen Platzverhältnissen möglich.

42,60 €*
Klebebasis 3,3 mm
Variante: 3,3 mm
Mit dieser Titanbasis (Titan Grade 5) können sowohl Einzelkronen, als auch Brückenkonstruktionen aus ZrO2 adhäsiv verklebt werden. Wir empfehlen dazu Sebond Implant und Alphalink Implant.

55,60 €*
Klebebasis 3,3 mm, CEREC
Variante: Klebebasis 3,3 mm, CEREC
Mit unserer IMPLA Klebebasis CAD/CAM CEREC® stellen Sie individuelle CAD/CAM konstruierte und gefertigte Implantataufbauten und Einzelzahn-Restaurationen auf IMPLA Implantaten her. Basierend auf dem Sirona CEREC® System.

55,60 €*
Locator-Abformpfosten
Die Locator® Abformpfosten sind für den geschlossenen Löffel. Dadurch entfällt eine zusätzliche Präparation des Löffels. Die hoch präzisen Abformkomponenten ergeben eine exakte Nachbildung der intraoralen Situation.

28,60 €*
Eindrehhilfe lang, masch. 2,0 mm
Variante: Eindrehhilfe lang, masch. 2,0 mm
Schraubendreher mit Anschlussgeometrie 2 mm für die Implantate der Serie Cone Connection. Mit diesem Schraubendreher nehmen Sie Feinjustierungen des Implantates (Cone Connection Serie, Durchmesser 3,3 mm und 4,2 mm) im Knochen vor, wenn der Einbringpfosten der Implantatverpackung bereits abgeschraubt ist. Kann mit dem Winkelstück betrieben werden oder zusammen mit dem Adapter Art.-Nr. 636077 manuell bzw. mit der Drehmoment-Ratsche benutzt werden.

36,70 €*
Vertikalschraube POM
Die Vertikalschraube aus POM ermöglicht eine optimale Verklebung der Schnittstelle zwischen Klebebasis und CAD/CAM Bauteilen. Ein Eindringen überschüssiger Kleberreste in den Schraubenkanal wird durch die passgenaue Kunststoffschraube zuverlässig verhindert.

13,00 €*
Aktivator / Deaktivator
Mit dem Schlüssel können die Lamellen der goldenen Innenmatrize aktiviert bzw. deaktiviert werden, um den Halt der Prothese anzupassen.

58,50 €*
Locator Instrument 3-teilig
Verschraubte Edelstahl Spitze zum Entfernen der Rentionseinsätze, Mittelteil zum Reponieren der Retentionseinsätze und goldfarbene Eindrehhilfe zum finalen Verschrauben der Locator®.

94,50 €*
Drehmoment-Ratsche
Am Kopf der Ratsche befindet sich die Aufnahme der verschiedenen Werkzeuge, wie Schraubendreher und Eindrehinstrumente. Sie begrenzt das vorher an der Spannschraube eingestellte Drehmoment - zwischen 0 und 30 Ncm - durch Abknicken des Ratschenkopfes. Diese Drehmomentbegrenzung kann durch Verdrehen des Kopfes blockiert werden, um z.B. Implantate in die definitive Position zu drehen. Die Drehrichtung ist auf dem Ratschenkopf markiert. Zu Reinigungs- und Sterilisationszwecken muss die Ratsche zerlegt werden.

201,60 €*
Stegschraube für Modellierhilfe
Verbindungsschraube für die Verschraubung auf Konusadaptern sichert die dauerhafte Befestigung der Suprakonstruktion auf Konusadaptern sowohl als Steg- als auch als verschraubbare Brückenkonstruktion mit der Funkenerosionstechnik. 

27,10 €*
Kunststoffabutment 4,2 mm
Variante: 4,2 mm
Individuelle Abutments modellieren und gießen Sie mit diesem ausbrennbaren Material. Dieses Kunststoff-Abutment verbindet sich gut mit den meisten im Dentallabor verwendeten Modellierwachsen und Kunststoffen. Dies führt zu sauberen Gussergebnissen und zu einer guten Passung Ihrer zahntechnischen Arbeiten. Anschlussgeometrie für Stegversorgungen Einzelkronen Brücken auf Implantaten der Cone Connection Serie.

31,10 €*
Eindrehhilfe 2,5 mm kurz
Variante: Eindrehhilfe 2,5 mm kurz
Ratschenwerkzeug zur Veränderung der Eindrehtiefe bzw. der Sechskantlage der jeweiligen IMPLA Cone Connection Implantate nach Entfernung des Einbringpfostens (Teil der Verpackung). Das Instrument passt mit seiner Arbeitsspitze direkt in die Implantat-Innengeometrie. Es kann von Hand oder mit der Drehmomentratsche verwendet werden. 

53,00 €*
Abdruckpfosten 3,3 mm
Variante: 3,3 mm
Die Abformhilfen Cone Connection sind für den geschlossenen Löffel. Dadurch entfällt eine zusätzliche Präparation des Löffels. Die Abformhilfen sind, entsprechend der Prothetikverbindung, farbkodiert. Die hochpräzisen Abformkomponenten ergeben eine exakte Nachbildung der intraoralen Situation. Zusammen mit der Transferkappe Art.-Nr. 635495 zu verwenden.

42,60 €*
Locator-Steckteil erweiterter
Nylon-Matrize zum Einstecken in das Locator® Matrizengehäuse. Ohne zentrische Retention, 20° Divergenzausgleich, Abzugskraft 1.360-1.800 g.

31,10 €*
Gingivahülse aus PEEK
Individuell beschleifbare Gingivahülse aus PEEK für das Multi Unit System.

25,90 €*
Locator-Steckteil, extra leichte
Nylon-Matrize zum Einstecken in das Locator® Matrizengehäuse. Mit zentrischer Retention, 10° Divergenzausgleich, Abzugskraft 680 g.

31,10 €*
Schrauben-Dreher 4 Ncm
Mit Hilfe des Drehmoment-Steckschlüssels wird die Innenmatrize in das Matrizengehäuse eingedreht und auf die Patrize gesetzt. Montageinnenmatrizen mit blauen Kunststoffeinsätzen dürfen nicht als definitive Innenmatrizen in Prothesen verwendet werden, sie sind ausschließlich für das zahntechnische Labor bestimmt.

138,80 €*
Parallelisierungshilfe für Implantate
Diese Parallelisierungshilfe nutzen Sie zur Kontrolle der Pilotbohrung sowie zur Überprüfung der Parallelität Ihrer Bohrungen. Auch zur Kontrolle im DVT (Bohrtiefe) geeignet.

20,60 €*
Tiefenmesslehre 3,3mm
Variante: 3,3 mm
Zur Kontrolle der geplanten Implantatinsertionstiefe nach der Benutzung des Vorbohrers 2 mm und des Erweiterungsbohrers je Implantatdurchmesser, sowie zur Kontrolle der Orientierung/Divergenz der Implantate. 

23,90 €*
Erweiterungsbohrer 2,5 mm
Variante: Erweiterungsbohrer 2,5 mm
Die Erweiterungsbohrer ohne Innenkühlung werden für die Vorbereitung des Implantatbetts für die IMPLA Dual Surface und Micro Retention Implantate verwendet. Je nach Implantatdurchmesser und Bohrtiefe kann der geeignete Bohrerdurchmesser gemäß Bohrprotokoll gewählt werden.  Die Bohrtiefe im Knochen wird beim Bohren über die Tiefenmarkierungsringe am Bohrer kontrolliert. Den Bohrer mit Durchmesser 3,15 mm und 4,25 mm gibt es in einer kurzen Ausführung für die Anwendung in der Molaren-Region. 

91,70 €*
Konuskonnektor 3,3 mm ind. fräsbar
Variante: 3,3 mm
Dieser Aufbau aus Titan Grad 5 wird laborseitig individuell angepasst sobald starke Abwinkelungen bei Implantaten aus dem IMPLA Cone Connection System vorliegen.

94,50 €*
Parallelisierungshilfe
Zur geraden Platzierung der Modellachsen im Meistermodell.

59,00 €*
Abformhilfe 5,3 mm
Variante: 5,3 mm
Die Abformhilfen Cone Connection sind für die offene Abformung. Diese sind farbkodiert, entsprechend der Prothetikverbindung. Die Fixierschrauben sind in kurz (17,5 mm) und lang (27,5 mm) verfügbar und können von Hand oder mit dem Schraubendreher SW 1,2 mm angezogen werden. Die hoch präzisen Abformkomponenten ergeben eine exakte Nachbildung der intraoralen Situation.

42,60 €*
Gabelschlüssel
Zur Übertragung des Implantates in den IPK Schlüssel und Insertation durch die Bohrschablone ist dieser Gabelschlüssel erforderlich. Auch bei eingeschränkter Mundöffnung des Patienten kann der Gabelschlüssel zur berührungslosen Entnahme des Implantates aus der Verpackung genutzt werden (Pick-up Technik).

32,30 €*
Innenmatrize gelb / schwach
Variante: Gelb / Schwach
Wird die Innenmatrize bei einem Recall ausgewechselt, kann sie mit einem speziell konstruierten Drehmoment-Steckschlüssel innerhalb weniger Sekunden durch eine komplett neue Innenmatrize ersetzt werden. Dazu stehen drei farbkodierte Innenmatrizen mit standardisierten Abzugswerten zur Verfügung.

29,30 €*
Vorbohrer 2,0 mm
Diesen Chirurgie-Vorbohrer ohne Innenkühlung verwenden Sie für die verschiedenen Bohrstufen der Präparation des Implantatbetts für die IMPLA-Implantatlinien Cylindrical, Dual Surface und Micro Retention (jeweils nach Bohrprotokoll, eingeschränkt auch für Mini und Interim).

78,80 €*
Bettfräser 3,3 mm
Variante: Bettfräser 3,3 mm
Bettfräser ohne Innenkühlung zur Formung der Implantatsilhouette der IMPLA Micro Retention / Dual Surface Implantate im Knochen.  

91,70 €*
Scanabutment
Dieser Aufbau aus PEEK eignet sich durch seine Bowling-Pin Form besonders gut für die digitale Vermessung mit optischen Scannern oder Laserscannern. Die Best Fit-Funktion der Konstruktionssoftware wird durch eine zusätzlich abgeflachte Seite genau unterstützt. Das Scanabutment muss nicht mit Scanspray vorbereitet werden, da es durch seine weißlich-matte Farbe optimal erfasst wird.

22,00 €*
Transferkappe
Durch Aufstecken der Kunstoffkappe rastet diese deutlich auf dem Abformpfosten bzw. direkt am Anschluss der Mini-conetop Implantate ein. Nach erfolgter Abformung verbleibt die Transferkappe im Abdruck und dient der präzisen Reposition der Laboranaloge. Die Transferkappe aus Kunststoff ist nicht zum mehrmaligen Gebrauch geeignet.

13,00 €*
Scanabutment 3,3 mm
Variante: 3,3 mm
Abutment für die digitale Erfassung von Modellsituationen auf dem Meistermodell für die IMPLA Cone Connection Serie. Dieser Aufbau aus PEEK eignet sich durch seine Bowling-Pin Form besonders gut für die digitale Vermessung mit optischen Scannern oder Laserscannern. Die Best Fit-Funktion der Konstruktionssoftware wird durch eine zusätzlich abgeflachte Seite genauestens unterstützt. Das Scanabutment muss nicht mit Scanspray vorbereitet werden, da es durch seine weißlich-matte Farbe optimal erfasst wird. Ihre Vorteile: Hervorragende digitale Vermessung durch Bowling-Pin Form Keine Vorbereitung mit Scanspray notwendig Einfache Größenzuordnung durch Laser-Markierung Made in Germany

22,00 €*
Konuskonnektor 5,3 mm / 15°- GH = 1 mm
Variante: 15°/1 mm Variante: 15°/1 mm
Dieses Abutment aus Titan Grad 5 mit konischer Implantat-Anschlussgeometrie und konfektioniertem Emergenzprofil passt zu den Implantaten der IMPLA Cone Connection Serie. Suprakonstruktionen können zementiert oder adhäsiv befestigt werden. Gingivahöhen von 1 mm, 3 mm oder 5 mm und Abwinkelungen von 0°, 15° oder 20° erhältlich.

135,80 €*
PreFace Abutment 5,3 mm / D = 16 mm
Variante: PreFace Abutment 5,3 mm / D = 16 mm
Unsere PreFace®-Abutments ermöglichen Ihnen das Arbeiten mit den PreFace®-Abutmenthaltern von Medentika. Unsere PreFace®-Abutments stehen in den Durchmessern 11,5 und 16 Millimeter und Anschlussgeometrien Hex Connection und Cone Connection zur Verfügung. Dadurch erhalten Sie die notwendige Variabilität.Die Abutments bestehen aus Titan Grade 5 und lassen sich somit gut und sicher verarbeiten. Titan Grade 5 steht außerdem für eine hohe Akzeptanz durch den menschlichen Körper. Ihre Vorteile: Mit den PreFace Abutments® erreichen Sie eine ausgezeichnete Wertschöpfung durch Flexibilität – Arbeiten Sie mit unseren PreFace®-Abutments in Verbindung mit den PreFace®-Abutmenthalten von Medentika. Zeitersparnis – Die zwei verschiedenen Rohlingdurchmesser gewährleisten Ihnen kürzere Bearbeitungszeiten in der Produktion. Exakte Nullpunktdefinition – Die einheitliche Länge trotz verschiedener Durchmesser lässt Sie den Nullpunkt nahezu exakt definieren. Variabilität – Die zwei verschiedenen Durchmesser 11,5 und 16 Millimeter ermöglichen Ihnen variables Arbeiten. Präzision – Die vorgefertigten sowie standardisierten Fertigungsprozesse sorgen für noch präzisere Ergebnisse. Material: Titan Grade 5

65,90 €*
Konuskonnektor 3,3mm / 15° - GH = 1mm
Variante: 15°/1 mm | Variante: 15° / 1 mm
Dieses Abutment aus Titan Grad 5 mit konischer Implantat-Anschlussgeometrie und konfektioniertem Emergenzprofil passt zu den Implantaten der IMPLA Cone Connection Serie. Suprakonstruktionen können zementiert oder adhäsiv befestigt werden. Gingivahöhen von 1 mm oder 3 mm und Abwinkelungen von 0° oder 15° erhältlich.

135,80 €*
Gingivaformer konisch 4,2 / 3 mm
Variante: 4,2 mm / 3 mm
Einheilkomponente aus Titan Grad 5 mit konfektioniertem Emergenzprofil für Implantate der Cone Connection Serie. Hiermit lässt sich die Gingva schmerzfrei verdrängen, um ein ästehtisch ansprechendes Design der finalen Prothetik vorzubereiten. Über den crestalen 1,2 mm Hexagonanschluss können die Former sowohl manuell als auch maschinell eingeschraubt werden. Die Gingivaformer befinden sich in einer sterilen Verpackung.

40,00 €*
Tiefenstopp Set
Variante: Tiefenstopp Set
Für noch mehr Sicherheit bei Ihren ImplantationenVerwenden Sie die Tiefenstopps als Ergänzung zu Ihren IMPLA Chirurgie-Bohrern (mit geeignetem Bohrerbund) und Sie erhalten einen mechanischen Tiefenanschlag bei der Bohrung in den Kieferknochen. Die Tiefenstopps werden einfach über den Schaft des Bohrers aufgesteckt. Ihre Vorteile: Einfache Anwendung Sicherer Friktionssitz Farbcodierung für einfache Zuordnung der Tiefenstopps zum jeweils passenden chirurgischen Bohrer Die Tiefenstopps sind in drei verschiedenen Durchmessern erhältlich: schmal (braun), mittel (rot) und breit (blau). Durch die Farbcodierung und den jeweiligen Aufdruck der Bohrtiefe bzw. Implantatlänge können die Tiefenstopps einfach dem jeweils passenden chirurgischen Bohrer zugeordnet werden. Die Tiefenstopps sind in den jeweiligen Implantat-Längen verfügbar. Die Bohrer können sowohl mit als auch ohne Stopp verwendet werden. Das 15-er Set beinhaltet: 5x Tiefenstopp schmal / braun: je 1x 6,5 mm, 8,0 mm, 9,5 mm, 11,5 mm, 13,0 mm 5x Tiefenstopp mittel / braun: je 1x 6,5 mm, 8,0 mm, 9,5 mm, 11,5 mm, 13,0 mm 5x Tiefenstopp breit / blau: je 1x 6,5 mm, 8,0 mm, 9,5 mm, 11,5 mm, 13,0 mm

321,90 €*
Locator-Steckteil, erweiterter Einsatz-
Nylon-Matrize zum Einstecken in das Locator® Matrizengehäuse. Ohne zentrische Retention, bis zu 20° Divergenzausgleich, Abzugskraft 220-680 g.

31,10 €*
Erweiterungsbohrer kurz 2,5 mm
Variante: Erweiterungsbohrer kurz 2,5 mm
Erweiterungsbohrer kurz ohne Innenkühlung in den Durchmessern 2,5 mm, 3,15 mm und 4,25 mm für die IMPLA Micro Retention Implantatlinien. Für alle Vor- und Erweiterungsbohrer sind Bohrstopps erhältlich, die auch bei schwierigen anatomischen Situationen für Sicherheit und Kontrolle sorgen. 

91,70 €*
Eindrehhilfe 2,0 mm lang
Variante: Eindrehhilfe 2,0 mm lang
Ratschenwerkzeug zur Veränderung der Eindrehtiefe bzw. der Sechskantlage der jeweiligen IMPLA Cone Connection Implantate nach Entfernung des Einbringpfostens (Teil der Verpackung). Das Instrument passt mit seiner Arbeitsspitze direkt in die Implantat-Innengeometrie. Es kann von Hand oder mit der Drehmomentratsche verwendet werden. 

53,00 €*
Modellachse
Laboranalog aus Edelstahl für die Modellherstellung.

15,20 €*
Konuskonnektor 3,3mm / 0°- GH = 1 mm
Variante: 3,3 mm / 1 mm
Dieses Abutment aus Titan Grad 5 mit konischer Implantat-Anschlussgeometrie und konfektioniertem Emergenzprofil passt zu den Implantaten der IMPLA Cone Connection Serie. Suprakonstruktionen können zementiert oder adhäsiv befestigt werden. Gingivahöhen von 1 mm oder 3 mm und Abwinkelungen von 0° oder 15° erhältlich.

98,20 €*
Locator-Laborimplantat
Zur Übertragung der Abformsituation in das Meistermodell.

28,60 €*
Kortikal-Bohrer 2,0 / 3,15 mm
Variante: Kortikal-Bohrer 2,0 / 3,15 mm
Ohne Innenkühlung. Vorzugweise anzuwenden bei D1 und D2-Knochen.  Verwenden Sie diesen Kortikal-Bohrer zur Erweiterung der 2mm Vorbohrung in der Kortikalis auf 3,15mm Durchmesser der nächsten Bohrstufe.

91,70 €*
Pilot-Bohrer 1,8 mm
Die Ankörnung des Knochens mit dem Pilotbohrer nimmt die nachfolgende Spitze des Vorbohrers auf und verhindert ein Abrutschen an schwer zugänglichen Stellen und am ungünstig geformten Kieferkamm.

62,10 €*
Vertikalschraube Standard / Vertikal-
Montageschraube für die vertikale Verschraubung von Abutments auf das Implantat.

20,60 €*
Laborimplantat 5,3 mm
Variante: 5,3 mm
Übertragungsteil aus Titan zur genauen Replikation der Implantatposition in Verbindung mit der Abformhilfe für Implantate der Cone Connection Serie. Sowohl für die offene als auch die geschlossene Abformtechnik nutzbar. Die Laborimplantate Cone Connection sind entsprechend der Prothetikverbindung farbkodiert.

38,90 €*
Fixierschraube OL
Die Fixierschraube OL eignet sich nur zur Verwendung in Verbindung mit der Abformhilfe Multi Unit. Durch die Rändelung am Kopf der Schraube ist eine sichere und einfache Handhabung gewährleistet.  
Details
Universal Drilling Guide
Der Universal Drilling Guide ist eine Bohrhilfe und unterstützt Sie bei der Bohrung für die distalen Implantate: Pilotbohrung mesial ohne Angulation, davon ausgehend richten Sie mit dieser Bohrhilfe alle weiteren Implantate in 0°, 20° oder 30° aus. Der Universal Drilling Guide ist besonders geeignet für die Verwendung mit dem Multi Unit System. Ihre Vorteile: Individuell: Große chirurgischer Anpassbarkeit, durch verstellbare Schablone Flexibel: optimal Anpassung an die knöchernen Strukturen, zur optimalen prothetischen Versorgung ( 0°, 20°, 30°) Sicherheit: Der Bohrer (2.0 mm) wird sicher durch die Schablone geführt – nicht nur optische Orientierungshilfe

131,80 €*
Konuskonnektor 4,2 mm / 15°- GH = 1 mm
Variante: 15°/1 mm Variante: 15°/1 mm
Dieses Abutment aus Titan Grad 5 mit konischer Implantat-Anschlussgeometrie und konfektioniertem Emergenzprofil passt zu den Implantaten der IMPLA Cone Connection Serie. Suprakonstruktionen können zementiert oder adhäsiv befestigt werden. Gingivahöhen von 1 mm, 3 mm oder 5 mm und Abwinkelungen von 0°, 15° oder 20° erhältlich.

135,80 €*
Locator-Abutment D=5,3mm / GH=5mm
Variante: 5,3 mm / 5 mm
Moderne prothetische Lösung mit dem Locator® Aufbau für die ""cover denture/full denture""-Befestigungstechnik von Total- oder Teilprothesen. Durch die zylindrische Form des Locators® erhält die Prothese einen stabileren Halt. Die besondere Form der Retention ermöglicht eine niedrige Einbauhöhe und einen Divergenzausgleich bis zu 20°. In Ergänzung mit Kunststoffmatrizen mit unterschiedlichen Abzugskräften zum Einpolymerisieren für die IMPLA Cone Connection Serie.

163,00 €*
Locator-Ersatz-Steckteil
Nylon-Matrize zum Einstecken in das Locator® Matrizengehäuse. Mit zentrischer Retention, 10° Divergenzausgleich, Abzugskraft 2.260 g.

31,10 €*
Abformhilfe Multi Unit
Diese Abformhilfe benötigen Sie für die Abformung  von Multi Unit Abutments auf Abutment-Ebene. Befestigen Sie die Abformhilfe einfach zusammen mit der dazugehörigen ""Fixierschraube OL"" auf den Multi Unit Abutments.

42,60 €*
Adapter Ratsche
Adapter zum manuellen Verschrauben der Locator® Abutments zusammen mit Art.-Nr. 636075 in der Drehmoment-Ratsche.

54,30 €*
Knochengewindeschneider 5,3 mm
Variante: 5,3 mm / universal
Durch das Vorschneiden des Gewindes wird das Eindrehmoment besonders bei D1 und D2 Knochen reduziert, um so eine Überhitzung und zu starke Kompression zu verhindern. Dieser Gewindeschneider ist unter Berücksichtigung des Bohrprotokolls bei Micro Retention und Dual Surface Implantaten zu verwenden.

65,90 €*
Locator-Adapter, mit WS-Anschluss
Instrument zum Verschrauben der Locator® Abutments mit dem Winkelstück oder als Einsatz zusammen mit Art.-Nr. 636077 in der Drehmoment-Ratsche.

55,60 €*
Metallhülse
Verwenden Sie diese Titanhülse aus Titan Grad 5 zum spannungsfreien Verkleben auf Abutments des Multi Unit Systems.

14,30 €*
Konterschlüssel
Durch das Aufschieben auf den Außensechskant des Einbringpfostens beim Lösen der Halteschraube wird eine Ausdrehbewegung des Implantats verhindert. Ferner kann der Einbringpfosten bei einer eventuellen Verklemmung gelockert werden.

94,50 €*
Locator-Steckteil, leichte Retention
Nylon-Matrize zum Einstecken in das Locator® Matrizengehäuse. Mit zentrischer Retention, 10° Divergenzausgleich, Abzugskraft 1.360g.

31,10 €*
Fixierschraube lang
Variante: lang mit Rändel
Die Technik der offenen Abformung verbindet die Abformhilfe sicher mit dem Implantat und anschließend mit dem Laboranalog. Bei unzureichender Mundöffnung des Patienten empfehlen wir die kurze Version der Fixierschraube.

22,00 €*
Modul Werkzeug Implantologie
Stellen Sie sich Ihre IMPLA Chirurgie-Box ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammen. Dieses kompakte Tray beinhaltet alle erforderlichen Instrumente für eine Implantatinsertion der IMPLA Cylindrical und Micro Retention Implantate. Da das Tray ohne Silkon-Stopfen auskommt, bietet es Ihnen eine maximale Hygiene. Dieses Tray ist optional erweiterbar.

748,50 €*
Vertikalschraube blau
Abutment-Halteschraube zur Verwendung bei der prothetischen Fertigung im Labor. Als finale Montageschraube ist die Art. Nr. 636649 erforderlich.

18,00 €*
Retentionskappe groß
Mit dem speziell konstruierten Drehmomentschlüssel werden verschiedene Innenmatrizen in die Retentionskappe eingeschraubt. Bei einem Verschleiß der Innenmatrizen können diese problemlos ausgewechselt werden, ohne die Innenmatrize zu tauschen.

17,70 €*
Retentionskappe klein
Mit dem speziell konstruierten Drehmomentschlüssel werden verschiedene Innenmatrizen in die Retentionskappe eingeschraubt. Bei einem Verschleiß der Innenmatrizen können diese problemlos ausgewechselt werden, ohne die Innenmatrize zu tauschen.

17,70 €*
Prothetikschraube sekundär
Verwenden Sie diese speziellen Schrauben zur Befestigung der Prothetik auf Multi Unit Abutments.

20,60 €*
Gingivaformer zylindrisch 3,3 / 3 mm
Variante: 3,3 mm / 3 mm
Verbindung Cone Der zylindrische Gingivaformer wird für die Ausformung der Gingiva nach der Wiedereröffnung verwendet. Dabei wird das Implantat auf ein supragingivales Schleimhaut-Niveau verlängert. Die zylindrische Form wird für ein graziles Durchtrittsprofil gewählt, besonders bei schmalen Lücken oder bei eng zueinander stehenden Implantaten.

40,00 €*
Steribox S
Variante: für 1 Modul
Steriboxen in den Größen S, M und L zur Aufbereitung von Instrumenten. Maße Größe S (A8): Außen: 90 x 90 x 55 mmInnen: 65 x 60 x 47 mm Maße Größe M (A6): Außen: 190 x 110 x 60 mmInnen: 165 x 92 x 49 mm Maße Größe L (A4): Außen: 290 x 190 x 60 mmInnen: 265 x 165 x 49 mm Sterisafe® DURO Sterilisationscontainer Sterilbarriere- und Verpackungssysteme aus Hochleistungskunststoff Geeignet für fast alle Dampfsterilisationsverfahren unter Vakuum bei Temperaturen von 121°C und 134°C sowie für die Niedertemperatursterilisation mit Gas (FORM und EO) sowie H2O2/H2O2-Plasma (im Folgenden VH2O2). Im Sterisafe® DURO dürfen nur Produkte sterilisiert werden, die zur mehrmaligen Sterilisation und für das angewandte Sterilisationsverfahren geeignet sind. Sterisafe® DURO Sterilisationscontainer aus Hochleistungskunststoff sind: transluzent hoch schlagzäh (keine Dellen) über >, pH 10 aufbereitbar gleichermaßen Dampf-, Plasma-, EO-, FO-sterilisierbar wartungsfrei (keine Dichtung, keine Erosion) Ober- und Unterschale schließen nach dem Prinzip der Pasteur’schen Schleife keimdicht zueinander ab spart nachweislich Ausfallzeiten und Servicekosten bei Ihren Instrumenten seit Jahren bewährt Sterisafe® DURO Sterilisationscontainer entsprechen den nationalen / internationalen Normen und Standards DIN EN 868-1 und -8: 1999 DIN EN ISO 11607-1 und -2: 2006 CE-Kennzeichnung gemäß MDD 93/42 EWG

104,80 €*